Die Partei der Zukunft (2021)

Politische Arbeit im 21. jahrhundert – Manifest eines Sozialdemokraten

Das Cover zum Buch „Die Partei der Zukunft / Politische Arbeit im 21. Jahrhundert – Maifest eines Sozialdemokraten“

Der Gewerkschafter und Sozialdemokrat Stefan Bartl schreibt über sozialdemokratische Positionen, Ideen sowie Konflikte und macht sich Gedanken, wie eine moderne sozialdemokratische Partei organisiert sein könnte. Er behandelt die „Idee des demokratischen Sozialismus“ und geht dabei kritisch vor: Ob Organizing, Kommunikation, Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit, das Steuersystem oder die Transformation in eine sozial-ökologische Gesellschaft – es ist der Versuch, eine grundsätzliche Diskussion über seine politische Heimat zu starten. Stets mit dem Hintergedanken und anlehnend an ein altes Arbeiter*innen-Lied: „Die Partei hat vielleicht doch nicht immer recht!“

Hast du Lust auf das Buch bekommen? Das Buch baut auf Zitate, Beiträge, Studien und Büchern u.a. von folgenden Autor*innen auf:

Sammelbänder und Studien der Arbeiterkammer Österreich, Atwood Margaret, Brand Ulrich, Bacci Marco, Buchsteiner J., Chomsky Naomi, Feigl Georg, Felber Christian, Flecker Jörg, Hamann Sabine, Holzbauer Irene, Honneth Axel, Kreiml Thomas, Kuba Sylvia, Kreisky Eva, Leitsmüller Heinz, Marx Karl, Mausfeld Rainer, Milborn Corinna, Misik Robert, Mitter Gernot, Niedermoser Karin, Pelinka Anton, Pick Yussi, Prammer Barbara, Rackete Carola, Streissler-Führer Agnes, Wetzel Detlef u.v.m!

Hier kannst du das Buch kaufen: